Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Über uns

Die Popularität von Tattoos, permanentem Make-Up, Waxing und Piercings steigt seit einiger Zeit stetig. Abgesehen davon zögern viele aufgrund des damit verbundenen Schmerz, sich einer der genannten Behandlungen zu unterziehen. Wir haben uns dazu entschieden etwas gegen dieses Problem zu übernehmen.

Wie die Idee zur schmerzfreien Behandlung zustande kam

Es startete alles mit dem Wunsch ein Tattoo zu haben. Aber der Gedanke an den Schmerz hielt mich davon ab. Ich kannte viele Leute die ein Tattoo haben wollten, jedoch Angst vor dem Schmerz hatten. Während dieser Zeit gab es einige Methoden um mit dem Schmerz umzugehen, jedoch keine, die mir passend genug war.

Wir kamen mit der Idee von No Pain Cream auf, eine betäubende Creme, die speziell dazu hergestellt wurde, um mit dem Schmerz, der während beispielsweise Tattoo- oder ähnlichen Behandlungen entsteht, umzugehen. Für mich und für Sie.

No Pain Cream – eine betäubende Creme

No Pain Cream wurde von Spezialisten hergestellt, deren Idee es war, Hautbehandlungen, wie Tattoos, Impfungen und Piercings schmerzfrei und leichter zu machen.

Bei der Creme handelt es sich um eine sogenannte Betäubungscreme, die den gewünschten Bereich betäubt. Sie tragen die Creme dazu einfach auf die gewünschte Hautstelle auf. Diese Form der Betäubung nennt man auch Lokalanästhesie.

Abgesehen davon, dass die Betäubungscreme eine Creme ist, wird Ihre Haut nicht weich und damit ungeeignet für Tattoos. Sie ist extra für Behandlungen wie z.B. Tätowieren entwickelt worden.

Wir testen und entwickeln unser Produkt kontinuierlich weiter, um es besser zu machen und damit Sie Ihr Tattoo ohne Schmerz bekommen.

Lokalanästhesie ist nicht schädlich

Lokalanästhesie ist eine beruhigende Methode, um einen spezifischen Bereich Ihres Körpers vor Schmerz zu bewahren. Die No Pain Cream wird einfach auf die Haut aufgetragen und braucht dementsprechend kaum Mühe, im Gegensatz zu anderen Anästhesie-Methoden.

Wenn die betäubende Creme auf die Haut aufgetragen wurde, spüren Sie einen reduziertes Tastgefühl. Dieses Gefühl ist der Grund, weshalb Sie während der Behandlung keinen Schmerz spüren. Nebenwirkungen oder allergische Reaktionen aufgrund der Inhaltsstoffe treten selten auf. Betäubungscreme und Lokalanästhesie sind sichere Wege um Ihnen eine schmerzfreie Behandlung zu bieten.

Die Substanz blockiert die Übertragung von Nervimpulsen in dem gewünschten Bereich zum Zentralnervensystem und versichert Ihnen kein Schmerzgefühl zu empfinden. Die Impulse erreichen aufgrund der Lokalanästhesie niemals Ihr Gehirn. Mit dieser betäubenden Creme müssen Sie sich keine Sorgen aufgrund von Schmerz machen während Ihrer Behandlung.


NoPain Cream enthält Lidocain, welches ein Betäubungsmittel ist. Laut medizinischen Quellen können 1-10% der Personen, die Lidocain auf die Haut auftragen, eine leichte Rötung an der Anwendungsstelle feststellen.

Weiterhin, können etwa 0,1% der Menschen auf Lidocain allergisch sein, die Betroffenen haben eine größere Neigung zu einer allergischen Reaktion, wenn sie NoPain Cream verwenden.

Dennoch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unser Produkt in keiner Weise gefährlich ist, es besteht lediglich die Möglichkeit bei einigen Menschen Rötungen oder eine allergische Reaktion hervorzurufen, die vollkommen harmlos ist. Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie vielleicht allergisch gegen Lidocain sind, können Sie ein wenig von der Creme auf ihre Haut auftragen und sich somit testen oder Sie fragen einen Arzt oder Apotheker.

NoPain Cream sind weder Ärzte noch Hautärzte, wir stützen uns auf unabhängige Quellen und offizielle Aussagen von Ärzten und Hautärzten. Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Beautyline FZCO.